Im Fokus: Wasser

Diakonie Berlin-Neukölln 2005
Auftrag, Realisierung der mehrteiligen Installation im halböffentlichen Außenraum

Verschiedene Bestandteile der Installation greifen ineinander und bilden ein funktionierendes, ästhetisches Ganzes: Regenwasser wird auf dem Dach gesammelt und in ein im Garten stehendes Objekt geleitet. Von dort wird das Wasser von einer Pumpe, die von Solarenergie gespeist wird, bei Bedarf auf die Beete geleitet, um zu diffundieren. Die Solaranlage betreibt zusätzlich drei Strahler, die das Edelstahlelement von unten beleuchten.

© VG BILD-KUNST Bonn

    error: Content is protected !!